Logo DFJV

Jetzt Mitglied werden und sofort profitieren!

Werden Sie jetzt Mitglied und lassen Sie sich kostenlos und individuell von unseren Experten beraten.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und sofort profitieren!

Werden Sie jetzt Mitglied und lassen Sie sich kostenlos und individuell von unseren Experten beraten.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und sofort profitieren!

Werden Sie jetzt Mitglied und lassen Sie sich kostenlos und individuell von unseren Experten beraten.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und sofort profitieren!

Werden Sie jetzt Mitglied und lassen Sie sich kostenlos und individuell von unseren Experten beraten.

Mitglied werden

Medienrecht: Lehrbuch des gesamten Medienrechts unter besonderer Berücksichtigung von Presse, Rundfunk und Multimedia

zurück zur Nachrichtenübersicht

Das Buch: Dieses Lehrbuch zählt zu den führenden Veröffentlichungen zum Presserecht. Die vorliegende Neuauflage erscheint 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung in 20. Auflage.

Der Autor: Der Verfasser ist den Angaben nach Professor für Öffentliches Recht, insbesondere öffentlich-rechtliches Wirtschaftsrecht und Medienrecht an der TU Ilmenau.

Verlagspräsentation mit Leseprobe

Die Themen:

  • Inhalt und Bedeutung der Medien
  • Allgemeine Verfassungsprinzipien
  • Mediengrundrechte
  • Persönlichkeitsrecht und Rechtsschutz gegenüber Medien
  • Urheberrecht
  • Jugendschutz, Datenschutz, Wettbewerbsrecht, Strafrecht
  • Europäische und internationale Medienordnung
  • Presse
  • Buch
  • Rundfunk
  • Film
  • Multimedia

Das Resümee:

  • Die Neuauflage ist ein gut fundiertes und zudem preiswertes Lehrbuch. Es kann helfen, in den Grundlagen des Medienrechts sicher zu werden.
  • Der Umgang mit den jeweiligen Normen und das Verständnis der relevanten Gesetze und Grundprinzipien nimmt weiten Raum ein.
  • Das tief gegliederte Inhaltsverzeichnis und das umfangreiche Stichwortverzeichnis sowie die übersichtliche Aufbereitung mit der Hervorhebung wichtiger Begriffe und Aussagen erleichtern Zugriff und Orientierung.
  • Die Zahl der Abbildungen zur Erläuterung von Sachverhalten und Zusammenhängen sowie zur Auflockerung könnte erweitert werden.
  • Vielfältige Quellen- und Literaturhinweise stützen die Aussagen und regen zur Vertiefung an.
  • Die 20 Kontrollfragen und -aufgaben mit ausführlichen Musterlösungen ermöglichen einen Wissenstest zum allgemeinen Medienrecht.
  • Die Informationsdarbietung (Inhalt, Aufbau, Erläuterung) ist verständlich und gut lesbar. Die vorteilhafte Optik (Layout) gestaltet den Titel lesefreundlich.
  • Insgesamt ein Lehrbuch sowohl für das Studium als auch für die Berufstätigkeit mit hohem Nutzwert in medienrechtlichen Fragen.

Überzeugen Sie sich von unseren Leistungen

Mitglied werden
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner