Berufliche Absicherung

Journalist zu sein ist spannend. Aber manchmal auch riskant. Denken Sie nur an Unterlassungsklagen, Streit um das Urheberrecht, Schadenersatzansprüche, einen Unfall oder eine plötzliche Erkrankung. Der harte Wettbewerbsdruck verpflichtet Journalisten heute geradezu, sich sowohl beruflich als auch persönlich abzusichern. Der DFJV kann Sie hier wirkungsvoll unterstützen. 
 



Mit Versicherungsprodukten, die zu den spezifischen Anforderungen von Journalisten passen. Die geltenden Versicherungsrahmenverträge sind zum Teil exklusiv und garantieren Ihnen dauerhaft niedrige Prämien. Aktuell können Sie als DFJV-Mitglied aus folgenden Optionen wählen:
 

Ein Muss für Journalisten zur Absicherung der eigenen Existenz bei Schadenersatzansprüchen durch Dritte.
 

Unterstützung bei der Eintreibung von offenen Forderungen aus erbrachten journalistischen Leistungen.
 

Individuelle Ergänzungen zur gesetzlichen Grundabsicherung oder private Rundumvorsorge.
 

Absicherung der eigenen Kameraausrüstung.
 

Umfassende Absicherung der eigenen, elektronischen Büroausstattung.

 
Journalisten und PR-Verantwortlichen steht eine freiwillige Versicherung (Altersvorsorge) über das Versorgungswerk der Presse zu attraktiven Konditionen offen.

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr