Warum es so wenig Frauen im Sportjournalismus gibt Neuer Fachjournalist-Beitrag.

Es ist die größte Umfrage unter Sportjournalistinnen in Deutschland. Insgesamt 154 Journalistinnen nahmen an der Studie teil und beantworteten 33 Fragen über ihre Profession. Herausgekommen ist ein Ergebnis, das zeigt, dass Sportjournalistinnen klar wissen, was sie wollen. 70,3 Prozent gaben an, dass sie sich in ihrem Beruf selbst verwirklichen wollen und das Publikum möglichst neutral und präzise informieren möchten (92,6 Prozent). Die Studie geht auch der Frage nach, warum nur zwischen zehn und elf Prozent der Sportjournalisten in Deutschland Frauen sind.

Zu den Ergebnissen der Umfrage gelangen Sie hier.

© DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband AG