Logo DFJV

Jetzt Mitglied werden und sofort profitieren!

Werden Sie jetzt Mitglied und lassen Sie sich kostenlos und individuell von unseren Experten beraten.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und sofort profitieren!

Werden Sie jetzt Mitglied und lassen Sie sich kostenlos und individuell von unseren Experten beraten.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und sofort profitieren!

Werden Sie jetzt Mitglied und lassen Sie sich kostenlos und individuell von unseren Experten beraten.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und sofort profitieren!

Werden Sie jetzt Mitglied und lassen Sie sich kostenlos und individuell von unseren Experten beraten.

Mitglied werden

Freiberufler: Fit fürs Finanzamt

zurück zur Nachrichtenübersicht

Das Buch: Der Steuerratgeber widmet sich den Anforderungen, die Freiberufler in den Bereichen Buchführungen, Rechnungen, Steuern etc. kennen und erfüllen müssen.

Die Autorin: Die Autorin Constanze Elter arbeitet den Angaben zufolge als Steuerjournalistin, Moderatorin und Podcasterin. Sie hat mehrere Bücher veröffentlicht und ist in der Unternehmenskommunikation von DATEV tätig.

Verlagspräsentation mit Leseprobe

Die Themen:

  • Am Anfang steht das Geld – was Sie über Rechnungen wissen sollten
  • Oh Schreck, die Umsatzsteuer – (k)ein Buch mit sieben Siegeln
  • Formulare, Formulare – keine Angst vor der Einnahmen-Überschuss-Rechnung
  • Keine Angst vor den Belegen – Steuern sparen, mit Steuern gestalten
  • Und überall Daten, Daten, Daten – die Geschäftsanalyse
  • Möglichst viel digital: Vom Beleg bis zum Jahresabschluss
  • Nicht immer einer Meinung mit dem Finanzamt? Vom Jahresabschluss bis zur Betriebsprüfung

Das Resümee:

  • Der vorliegende Steuerratgeber vermittelt solides Grund- und Aufbauwissen rund um die steuerrechtlichen Anforderungen, die Freiberuflerinnen und Freiberufler zu erfüllen haben.
  • Die Themenbreite erstreckt sich über die Steuerfragen hinaus auch auf Folgefragen, beispielsweise auf den möglichen Einspruch oder auf die Finanzplanung.
  • Sachkundig sowie problem- und anwendungsorientiert führt die Autorin durch die wesentlichen Themenfelder wie: Korrekte Erstellung von Rechnungen, Handhabung der Umsatzsteuer, Erarbeitung der Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR), Gebrauch von Belegen und Aufzeichnungen, Umgang mit dem Finanzamt, Erstellung und Nutzung betriebswirtschaftlicher Auswertungen usw.
  • Das Buch ist benutzerfreundlich gestaltet. Zahlreiche Infoboxen bieten vertiefende Hinweise und verweisen auf Besonderheiten. Die eingeflochtenen ergänzenden Statements von Expertinnen und Experten intensivieren die Ausführungen. Verschiedene Gestaltungselemente machen das Buch lesefreundlich.
  • Einige Arbeitshilfen wie z. B. Musterschreiben stehen zum Download zur Verfügung.
  • Insgesamt ein gut gemachter nützlicher Ratgeber, der wertvolle Hilfen in Steuerfragen gibt. Zudem eignet sich der Titel auch als Nachschlagewerk und zur Auffrischung vorhandener Kenntnisse, zumal der Gesetzgeber immer wieder zu Überraschungen neigt. Beispielsweise wurde die bisher mögliche Ermittlung der Vorsteuer nach Durchschnittssätzen ab 2023 gestrichen. Damit müssen insbesondere Journalistinnen und Journalisten sowie Autorinnen und Autoren die anzusetzende Vorsteuer aus den Einzelbelegen ableiten – mit entsprechend höherem Aufwand als bisher und möglicherweise auch mit einer höhere Umsatzsteuer-Zahllast.

Überzeugen Sie sich von unseren Leistungen

Mitglied werden
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner