Logo DFJV

Jetzt Mitglied werden und sofort profitieren!

Werden Sie jetzt Mitglied und lassen Sie sich kostenlos und individuell von unseren Experten beraten.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und sofort profitieren!

Werden Sie jetzt Mitglied und lassen Sie sich kostenlos und individuell von unseren Experten beraten.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und sofort profitieren!

Werden Sie jetzt Mitglied und lassen Sie sich kostenlos und individuell von unseren Experten beraten.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und sofort profitieren!

Werden Sie jetzt Mitglied und lassen Sie sich kostenlos und individuell von unseren Experten beraten.

Mitglied werden
Background-Bild

Der Duft des Irak – Ein Twitter-Roman mit Tiefgang.

Neuer Fachjournalist-Beitrag.

Der französisch-irakische Autor und Journalist Feurat Alani berichtete von 2003 bis 2013 als Nachrichtenreporter aus Bagdad über den Irak – und informierte über das Gefangenenlager von Abu Ghraib, die Blackwater-Morde und den Aufstieg des Islamischen Staates. Als Autor gibt er in seinem kürzlich in deutscher Übersetzung erschienenen „Twitter“-Roman „Der Geschmack von Aprikoseneis“ persönliche Einblicke in die jüngere Geschichte der Heimat seiner Eltern: In Textminiaturen bzw. „Tweets“ – vom Comic-Künstler Léonard Cohen eindrucksvoll bebildert – schildert er beginnend mit seinem ersten Besuch als Neunjähriger im Jahr 1989 seine Eindrücke der Städte Bagdad, Falludscha und Mossul. Er fährt fort mit den späteren Reisen als Jugendlicher und endet mit seiner Arbeit als erwachsener Journalist. Wie ihm mit dem preisgekrönten Buch eine literarische „Hommage an Land Leute“ und zugleich eine „Analyse der irakischen Vergangenheit“ gelingt, erfahren Sie aus der Rezension von Carola Leitner.

Alle Beiträge

Überzeugen Sie sich von unseren Leistungen

Mitglied werden
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner