Recherche

Eine Recherche im klassischen Sinn, bei welcher sich der Journalist alle Aspekte eines Themas erarbeitet, gibt es in der Justizberichterstattung nicht. Die wesentlichen Informationen, aus welchen der Journalist seinen Beitrag macht, liegen ihm vor. Welche Art der Nachrecherche erforderlich ist, hängt von der jeweiligen Art der Berichterstattung ab.

Der Journalist als Ratgeber

Bearbeitet der Journalist das Inkrafttreten eines neuen oder geänderten Gesetzes, sollte er nicht nur den Gesetzestext in verständliches Deutsch übertragen, sondern auch darstellen, wer überhaupt davon betroffen ist und welche Folgen sich aus der Neuregelung ergeben. Die erforderlichen Informationen bekommt der Journalist von Rechtsexperten oder von Fachverbänden.

Der Journalist als Berichterstatter

Bei Gerichtsverfahren sollte sich der Journalist bei Bedarf im Vorfeld der Verhandlung in den jeweiligen Sachverhalt einlesen und sich über die Rechtsprechung in vergleichbaren Fällen informieren. Für Journalisten, die mit der Materie zumindest im Grunde vertraut sind, bedeutet das keinen großen Aufwand. Kollegen, die nur wenig oder keine Ahnung von der Justiz haben, sollten sich schon vor der Verhandlung wesentlich tiefgründiger einlesen. Sie sollten zumindest die juristischen Fachbegriffe kennen, die in diesem Rechtsbereich üblicherweise verwendet werden.

Die gründliche Vorbereitung bringt den Journalisten mehrere Vorteile. Sie können der Verhandlung besser folgen und vermeiden unnötige Fehler bei ihrer Mitschrift. Denn nach wie vor sind Tonaufzeichnungen während der Verhandlung vor deutschen Gerichten verboten. Zudem können sie in der Nachbereitung beim Gespräch oder Telefonat mit dem Staatsanwalt oder Richter gezielt die richtigen Fragen stellen. Wenn diese außerdem nicht jeden Fachbegriff und jeden Zusammenhang explizit erklären müssen, bedeutet das einen professionelleren Auftritt für den Journalisten.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Justizberichterstattung

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr