Thomas G. Müller

Thomas G. Müller studierte Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam. Seine Referendarausbildung absolvierte er beim Brandenburgischen Oberlandesgericht, unter anderem mit Stationen bei der Landeskartellbehörde Brandenburg, der Brandenburgischen Energieaufsichtsbehörde und der auf die Beratung der Energiewirtschaft spezialisierten Sozietät Kermel & Scholtka.

Innerhalb des postgradualen Studiengangs Medienrecht am Mainzer Medieninstitut vertiefte Thomas G. Müller seine medienrechtlichen Kenntnisse.

Bereits während seines Studiums arbeitete er als Redakteur eines Berliner Stadtmagazins und sammelte erste Erfahrungen im Medienbereich. Von 2001 bis 2005 war er Vorsitzender eines Nachwuchsjournalistenverbandes in der Hauptstadtregion. Heute gehört er dem Bundespräsidium des Junge Medien Deutschland e. V. an.

Thomas G. Müller ist seit 2004 als Rechtsanwalt beim Landgericht Berlin zugelassen. Zudem ist er Geschäftsführer der MKM media Verlags- und Medienproduktionsgesellschaft mbH & Co. KG. Er war zudem im Vorstand des Deutschen Journalisten Verbandes – Landesverband Brandenburg, deren Mitglieder er in allen Fragen des Presse- und Urheberrechts beriet.

Als Aufsichtsratsvorsitzender des Deutschen Fachjournalisten-Verbandes ist er vornehmlich für die medien- und gesellschaftsrechtlichen Aspekte der Verbandsarbeit zuständig.

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

DFJV Deutscher
Fachjournalisten-Verband AG
Karmeliterweg 84
13465 Berlin

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr