Dr. Matthias Henkel

Dr. Matthias Henkel, Jahrgang 1962, ist ein deutscher Kulturhistoriker und Volkskundler. Er studierte Volkskunde, Ur- und Frühgeschichte, Botanik und Anthropologie an der Georg-August-Universität Göttingen. 1996 promovierte er dort im Fach Volkskunde mit dem Prädikat magna cum laude.

Von 1991 bis 1992 unterstützte er das Forschungsprojekt "Das Eichsfeld – kulturelle Identität einer Region" der Universität Göttingen als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Im Anschluss arbeitete er zwei Jahre als wissenschaftlicher Volontär für das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in Lemgo. Hierauf folgte eine einjährige wissenschaftliche Assistenz am Seminar für Volkskunde der Universität Göttingen. 1996 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg und übernahm 1997 dort das Projekt "Marketing & Kommunikation".

Zwischen 1998 und 2001 war er Leiter der Öffentlichkeitsarbeit und persönlicher Referent des Generaldirektors des Museums. 2001 bis 2009 war Matthias Henkel Leiter der Abteilung Presse – Kommunikation – Sponsoring der Staatlichen Museen zu Berlin, der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und Pressesprecher des Generaldirektors. 2005 hat er einen Lehrauftrag an der FHTW Berlin im Studiengang "Öffentliches Dienstleistungs-Management" angenommen.

Seit dem 01.01.2009 ist Matthias Henkel als Direktor der Museen der Stadt Nürnberg für einen Museumsverbund von sieben Museen, drei Sammlungen und zwei historischen Sehenswürdigkeiten verantwortlich sowie seit 2011 Mitglied im Vorstand von ICOM-Deutschland (International Council of Museums).

Von 2013 bis 2016 war Henkel als Markenberater im Kultursektor für die MetaDesign AG und als Pressesprecher der Taskforce Schwabinger Kunstfund tätig. Zwischen 2013 und 2017 war er als Mitglied im Leitungsteam am Zentrum für Audience Development im Institut für Kultur- und Medienmanagement, Freie Universität Berlin, engagiert. Henkel gründete im Februar 2016 als Kultur- und Museumsberater die Agentur Embassy of Culture.

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

DFJV Deutscher
Fachjournalisten-Verband AG
Karmeliterweg 84
13465 Berlin

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr