Neue Anforderungen

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit

Journalisten übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben: Sie informieren, erklären, hinterfragen, ordnen ein, sie decken auf etc. Journalisten initiieren nicht zuletzt gesellschaftliche Diskussionen – die Basis einer jeden Demokratie. Als sogenannte vierte Gewalt übernehmen Journalisten eine eindeutige Kontrollfunktion innerhalb der Gesellschaft und sind daher zu Recht durch das Grundgesetz geschützt.

 

Doch wie kann man solch hohen Ansprüche gerecht werden, wenn der wirtschaftliche Druck auf Journalisten noch weiter steigt? Was, wenn ihre grundlegenden Rechte immer stärker ausgehöhlt werden?

 

Eine Branche im Wandel

Wissensexplosion

In unserer Informationsgesellschaft nimmt das Wissen exponentiell zu. Dieses Wissen können nur Experten vermitteln, und nur sie können im Informationswirrwarr Orientierung schaffen. Deshalb gehört Journalisten die Zukunft, die sich auf ein Ressort spezialisiert haben. Denn nur sie verfügen über das Hintergrundwissen, das es ihnen ermöglicht, ihre Leser, Zuhörer und Zuschauer kompetent in ihrem Berichterstattungsfeld zu informieren. Deshalb setzt sich der DFJV für die Weiterentwicklung des Fachjournalismus und die Interessen von Fachjournalisten ein.

 

Problemfeld Pressefreiheit

Die Pressefreiheit ist leider auch in Deutschland nicht mehr unantastbar. Das belegen die Bespitzelung von Journalisten und Redaktionsdurchsuchungen. Das medienpolitische Engagement des DFJV trägt dazu bei, dass Journalisten ihren Beruf auch weiterhin uneingeschränkt ausüben können.

 

Mehr Konvergenz

Der technische Wandel in der Medienbranche ist enorm: Weblogs, Pod- und Videocasts, News-Aggregatoren und Apps sind zum Beispiel von heute auf morgen populär geworden. Leserreporter und Amateurfotografen werden plötzlich aufgerufen, Inhalte zu liefern. Auch die Geschäftsmodelle ändern sich, wie Gratis- und sogenannte Office-Zeitungen und Paywall-Ansätze zeigen. Neben ihren Risiken bieten diese Veränderungen auch Chancen für aufgeschlossene Journalisten. Nutzen Sie den DFJV hier als Wissensforum, etwa das Onlinemagazin Fachjournalist, die Publikation des DFJV.

 

Mehr Wettbewerb

Die wirtschaftliche Situation für Journalisten ist härter geworden. Stellenabbau, Honorar-Dumping und wachsende Konkurrenz setzen angestellte wie freie Journalisten immer mehr unter Druck. Hier hilft nur Know-how. Der DFJV unterstützt seine Mitglieder hier bspw. durch individuelle und kostenfreie Beratungsleistungen, Leitfäden, Weiterbildungen, praktische Informationen zum Beruftsalltag etc. 
 

Journalistischer Nachwuchs

Sie sind Schüler oder Student und wollen Journalist werden? Hier erfahren Sie mehr über das Berufsbild, Ausbildungswege und die Situation auf dem Arbeitsmarkt.

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

DFJV Deutscher
Fachjournalisten-Verband AG
Karmeliterweg 84
13465 Berlin

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr