Digitalisierung und Medien: "Viel Angst und Schrecken, viel Science-Fiction"

25.10.2018

Die digitale Transformation ist in vollem Gange. Doch wie berichten Journalisten über die Digitalisierung und wie gehen sie selbst damit um?

Über diese Themen spricht der Medienwissenschaftler und Experte für Technikjournalismus – Prof. Dr. Andreas Schümchen – im Interview mit dem "Fachjournalist". Seiner Meinung nach müssten Medien technische Entwicklung besser einordnen: "Was mir generell zu kurz kommt: das Verständnis dessen, was im Zuge der digitalen Transformation passiert. Über Bitcoin und Blockchain wird sehr viel gesprochen; wie sie aber funktionieren, das wird nicht so genau erklärt."

Das komplette Interview mit Andreas Schümchen können Sie hier lesen.

Fachjournalist-Interview mit Andreas Schümchen.