Medienjournalismus: "Die Vielseitigkeit ist hochspannend"

22.05.2018

Der Medienjournalismus gilt als klassisches Querschnittsressort. Politische, wirtschaftliche, kulturelle und auch technische Aspekte spielen eine Rolle in der Berichterstattung. Was genau das Ressort ausmacht, erklärt die renommierte Medienjournalistin Ulrike Simon im Gespräch mit dem Onlinemagazin "Fachjournalist".

Dabei geht Simon, die unter anderem für den "Spiegel" und "Horizont" schreibt, auf die Entwicklung des Ressorts, die Chancen für Nachwuchsjournalisten und ihren persönlichen Arbeitsalltag ein.

Zum ausführlichen Interview mit Ulrike Simon gelangen Sie hier.
 

Fachjournalist-Interview mit Ulrike Simon.