Sieg für die Pressefreiheit: DFJV begrüßt Freilassung von Deniz Yücel

16.02.2018

Wie am heutigen Freitag bekannt wurde, wird der "Welt"-Reporter Deniz Yücel nach über einem Jahr aus der Haft in der Türkei entlassen. Erst am vergangenen Mittwoch hatten der DFJV und zahlreiche andere Organisationen anlässlich des Jahrestages der Festnahme von Yücel die sofortige Freilassung des deutsch-türkischen Journalisten gefordert. Yücel wurde am 14. Februar 2017 in der Türkei inhaftiert, nachdem er sich in ein Polizeipräsidium in Istanbul begeben hatte, um sich Fragen der Ermittler zu stellen. Seitdem saß der deutsch-türkische Journalist ohne Anklageschrift im Gefängnis.

"Die Freilassung von Deniz Yücel ist eine großartige Nachricht. Sie zeigt, dass sich der Kampf für die Pressefreiheit am Ende auszahlt", so DFJV-Vorstand Christin Fink in Berlin.

Nach Angaben der Vereinigung "Reporter ohne Grenzen" sitzen derzeit noch mehr als 100 Journalisten in der Türkei im Gefängnis.
 

Nach mehr als einem Jahr in türkischer Haft.