Fokus Deutschland

Von der Art der Berichterstattung her unterscheidet sich der Wissenschaftsjournalismus in Deutschland nicht von dem in anderen Ländern. Unterschiede gibt es jedoch in der Bedeutung, welche der Wissenschaftsjournalismus bei Medien und Mediennutzern genießt. Denn bis zu einem gewissen Grad erwarten die Mediennutzer von den Medien Berichte aus der Welt der Wissenschaft.

Die Wurzeln liegen in Deutschland

Seine heutige Bedeutung in Deutschland verdankt der Wissenschaftsjournalismus der historischen Entwicklung in Deutschland. So waren deutsche Forscher in Naturwissenschaft und Technik während des 19. Jahrhunderts weltweit führend. Bahnbrechende Erfindungen wie etwa das Automobil wurden in Deutschland gemacht. Ebenso gelang der nun Durchbruch bei der Heilung zahlreicher Krankheiten Grundlagenforschern und Medizinern aus Deutschland.

Wissenschaftsjournalisten berichteten in den Medien ausführlich über diese Neuerungen. Sie stellten nicht nur den Nutzen dar, sondern boten mit Fakten die Grundlage für eine breit gefächerte Diskussion in der Gesellschaft. Beispielsweise galt das Automobil lange Zeit als umstrittenes Fortbewegungsmittel der Zukunft. Führende Persönlichkeiten dieser Zeit, darunter auch der deutsche Kaiser Wilhelm II, bezweifelten, dass das Auto das Pferd jemals als Transportmittel ersetzen könnte.

In diesen Jahren genoss der Wissenschaftsjournalismus eine herausragende Bedeutung. Diese verlor er jedoch spätestens Anfang der 1930er Jahre, als deutsche Forschungseinrichtungen und Universitäten nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten durch die Auswanderung zahlreicher Wissenschaftler einen wahren Aderlass erlebten und somit die Grundlage für die Berichterstattung aus diesem Bereich weitgehend nicht mehr existent war. Erst seit den 1990er Jahren kann der Wissenschaftsjournalismus in Deutschland wieder an die einstige Bedeutung anknüpfen. Der Fokus der Wissenschaftsjournalisten liegt inzwischen allerdings im internationalen Bereich.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Wissenschaftsjournalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr