Fokus Deutschland

Dass der Wirtschaftsjournalismus in Deutschland eine wesentlich größere Rolle spielt als in anderen Ländern, hat vor allem historische und geografische Gründe. So etablierten vor allem die großen deutschen Kaufmannsfamilien der Fugger und Welser mit den Kaufmannsbriefen ein System zum europaweiten Verbreiten von Nachrichten.

Vor allem in unsicheren Zeiten wie während des 30jährigen Krieges waren die Kaufleute dringend darauf angewiesen, mit aktuellen Informationen aus den Städten, mit welchen sie Handel trieben, versorgt zu werden. Nachdem sich schließlich Wochen- und Tageszeitungen als neue Medien etabliert hatten, bildeten Unternehmer und Führungskräfte in Unternehmen eine wichtige Zielgruppe, auch weil sich der einfache Arbeitnehmer bis in die Schlussphase der Industrialisierung diese Informationsquellen nicht leisten konnte. Das änderte sich erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts, inzwischen hatte sich der Wirtschaftsteil als eines der wichtigsten Ressorts bereits fest etabliert.

Die Lage im Herzen Europas

Eine noch wichtigere Rolle spielt der Wirtschaftsjournalismus in Deutschland seit der geopolitischen Wende nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion. Denn der wirtschaftliche Aufbau der neuen Bundesländer traf beispielsweise in Form des Solidaritätszuschlages nahezu jeden Mediennutzer. Zudem besteht ein starkes Lohngefälle zwischen Deutschland und den Staaten des früheren Ostblocks. Davon sind insbesondere die grenznahen Regionen Deutschlands zu Tschechien und Polen betroffen, Diese erleben einen Strukturwandel, nachdem billigere Konkurrenten aus dem nahegelegenen Ausland oder komplette Betriebsverlagerungen in die Nachbarländer zum Verlust von zahlreichen Arbeitsplätzen geführt haben. Dieser Strukturwandel ist längst noch nicht abgeschlossen und dürfte sich künftig sogar noch gravierender auswirken.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Wirtschaftsjournalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr