Bedeutung

Die Bedeutung des Umweltjournalismus ist – seit den 1980er Jahren – kontinuierlich gestiegen, sodass sich eine Vielzahl von Fachmedien etablieren konnte. Doch auch in den Publikumsmedien spielt der Umweltjournalismus ressortübergreifend eine wichtige Rolle, weshalb nahezu kein Medium auf die entsprechende Berichterstattung verzichtet.

Deshalb ist der Umweltjournalismus für Publikumsmedien wichtig

Abgesehen von tagesaktuellen Ereignissen, die Anlass zur Berichterstattung geben, hat sich der Umweltjournalismus auch in nahezu allen Publikumsmedien einen festen Platz erobert – und sei es nur in Form von Ratgebern. Nachhaltigkeit und eine ökologische Lebensweise sind für viele Mediennutzer vor allem nach den zahlreichen Nahrungsmittelskandalen in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Thema geworden.

Sie wollen wissen, woher ihr Essen und die Verbrauchsgüter stammen, die sie kaufen. Zur Sensibilisierung der Mediennutzer trägt außerdem die seit Jahren steigende Zahl an Allergien wie schweren Hautkrankheiten bei, deren wesentlichen Ursachen in Umwelteinflüssen liegen.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Umweltjournalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr