Beschäftigungsformen

Der Technikjournalismus wird vor allem von Freelancern dominiert. Planstellen für festangestellte Technikjournalisten gibt es üblicherweise nur bei Fachmedien. Ausnahmen gibt es lediglich in Medien, in welchen der Technikjournalismus einen größeren Umfang in der Berichterstattung einnimmt.

Eine eigene Technikredaktion lohnt sich für die meisten Medien jedoch nicht, weil das Themenspektrum zu breit gefächert ist, die Vielzahl an erforderlichen Spezialisten jeglichen wirtschaftlichen Rahmen sprengen würde und die Berichterstattung darüber hinaus häufig in verschiedenen Ressorts erfolgt.

Sofern die etablierten Publikumsmedien Technikjournalisten in Festanstellung beschäftigen, sind diese dort hauptsächlich für die Koordination der Themen und die Produktion der jeweiligen Beiträge zuständig. Sie können die zugelieferten Beiträge darüber hinaus bis zu einem gewissen Grad inhaltlich prüfen.

Jobs außerhalb des Journalismus

Für Technikjournalisten, die sich auf einen bestimmten Teilbereich spezialisiert haben, ergeben sich zudem attraktive Beschäftigungsmöglichkeiten abseits des Journalismus. Sie können sich beispielsweise als Autoren von anwenderorientierten Fachbüchern einen Namen machen und damit als willkommenen Nebeneffekt ihren Marktwert als Journalist steigern. Bei sehr umfangreicher Software wie der Bildbearbeitung Photoshop etwa greifen selbst User, die semiprofessionell oder professionell damit arbeiten, gern auf Fachliteratur aus dem Ratgeberbereich statt auf das offizielle Handbuch zurück. Denn deren Autoren haben sich selbst im Alltag intensiv mit der Software beschäftigt und können den Anwender auf Probleme hinweisen, die sich ergeben können.

Sehr gefragt sind Technikjournalisten auch als Moderatoren bei Publikumsveranstaltungen von Fachmessen. Weil sie trotz intensiver Vorbereitung selbst nichts mit dem Produkt zu tun haben, sondern sich eher in der Rolle des Anwenders oder potenziellen Kunden sehen, können sie die jeweilige Veranstaltung sehr viel zielgruppenorientierter moderieren, als es etwa die Vertriebsmitarbeiter des Herstellers tun könnten.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Technikjournalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr