Berufsaussichten

Der Technikjournalismus gilt als eines der journalistischen Ressorts, in dem die Beschäftigten hervorragende Berufsaussichten erwarten können. So hat sich gerade in den vergangenen Jahren gezeigt, dass die Berichterstattung über technische Themen auch bei Publikumsmedien langsam aber konsequent ausgeweitet wird. Denn neue technische Produkte werden immer komplexer, beeinflussen und erleichtern den Alltag des Mediennutzers und Verbrauchers aber zugleich immer mehr. Dadurch steigt natürlich auch der Erklärungs- und Informationsbedarf.

Im Technikjournalismus zeichnet sich dadurch im Vergleich zu anderen Ressorts ein gegenläufiger Trend ab. Während etwa in Politik, Wirtschaft und Kultur der Umfang der Berichterstattung eher ab- als zunimmt und die festen Redaktionen verschlankt werden, wird der Technikbereich eher ausgebaut.

Chancen außerhalb des Journalismus

Sofern sich die angehenden Technikjournalisten nicht dauerhaft auf den Journalismus festlegen wollen, ergeben sich für sie außerdem zahlreiche Möglichkeiten in der Industrie und der Werbung. Denn beide Branchen brauchen Experten, welche dem Endkunden technische Zusammenhänge in möglichst einfachen Worten erklären können. Hier zeichnet sich schon seit einigen Jahren ein wachsender Bedarf an fachkundigen Mitarbeitern ab, der sich in den kommenden Jahren sogar noch deutlich steigern dürfte.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Technikjournalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr