Beschäftigungsformen

Grundsätzlich haben Sportjournalisten die Wahl, ob sie eine Festanstellung in einem Medienunternehmen anstreben oder als Freelancer für mehrere Medien arbeiten wollen. Denn jedes Medium mit einem eigenen Sportressort besitzt eine Stammbelegschaft, welche dieses Ressort produziert. Die festangestellten Mitarbeiter nehmen allerdings vorwiegend Aufgaben im Innendienst wahr. Sie koordinieren die freien Mitarbeiter und deren Beiträge, produzieren, recherchieren und bearbeiten Beiträge für Hintergrundberichte.

Sportjournalisten, die es bevorzugen, live vor Ort im Einsatz zu sein, entscheiden sich eher für die Beschäftigungsform des Freelancers. Das bietet ihnen im Vergleich zu festen Redakteuren einige Vorteile: Sie sind bei verschiedenen Events live vor Ort im Einsatz. Zudem können sie sich voll auf die Aufgabe der Berichterstattung konzentrieren, weil für sie die administrativen Tätigkeiten entfallen, die mit der Tätigkeit als Festangestellter verbunden sind.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Sportjournalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr