Berufsaussichten

Die Berufsaussichten für Medizinjournalisten werden als gut bis sehr gut eingeschätzt. Das liegt daran, dass sie in einem Fachgebiet arbeiten, in dem das Interesse der Mediennutzer unabhängig von Strömungen des Zeitgeistes ungebrochen groß ist.

Wie in allen Bereichen des Journalismus nehmen auch für Medizinjournalisten Onlinemedien eine wachsende Bedeutung ein. Das gilt allerdings in erster Linie für Medizinjournalisten, die in erster Linie für medizinische Laien als Zielgruppe schreiben. Denn Fachmagazine haben beispielsweise im Printbereich eine relativ stabile Auflage, während sich die Mediennutzer anderer klassischer Medien verstärkt im Internet informieren. Das liegt unter anderem daran, dass Fachzeitschriften von den Lesern gern archiviert werden und auch als Nachschlagewerke dienen.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Medizinjournalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr