Beschäftigungsmöglichkeiten

Der Bereich des Medienjournalismus wird von allen Mediengattungen abgedeckt, wenn auch in unterschiedlicher Intensität und Facetten. Sowohl für Journalisten als auch für Freelancer gibt es also zahlreiche Möglichkeiten.

Medienjournalismus in den Printmedien

Auch außerhalb von Fachmagazinen gewinnt der Medienjournalismus im Printbereich zunehmend an Bedeutung. So haben in den vergangenen Monaten und Jahren vor allem große Magazine und führende Tageszeitungen ein eigenes Ressort Medienjournalismus eingerichtet.

Das ist nicht zuletzt der Entwicklung im Bereich der Medien geschuldet. Denn nicht nur die Zahl der Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk- und Fernsehsender ist in den vergangenen Jahren gewaltig angestiegen. Vor allem das Internet hat mit den Neuen Medien einen wahren Boom beschert. Dadurch ist natürlich auch der Informationsbedarf entsprechend gestiegen. Und hier bieten sich Printmedien als Informationsträger eben hervorragend an, weil der Leser die Artikel notfalls auch aufheben kann, um später nochmals nachzulesen.

Hörfunk und Fernsehen

In Hörfunk und Fernsehen nimmt der Medienjournalismus eher eine untergeordnete Rolle ein. Aktuelles wird in den Nachrichten berichtet, während in Magazinen gern bei passenden Anlässen Berichte und Reportagen aus dem Ressort eingestreut werden.

Etwas mehr Raum wird dem Medienjournalismus im Fernsehen eingeräumt. Sowohl in Talkshows als auch in diversen andern Formaten. Mit etwa Clipshows wie "Pleiten, Pech und Pannen" oder "talk talk talk" wurden auch Pannen aus anderen Sendungen oder Shows gezeigt. Journalistisch aufbereitet wurden diese Beiträge jedoch nicht. Medienjournalismus wird von den Programmverantwortlichen eher als Teil des Unterhaltungsprogramms gesehen.

PR-Agenturen

Gerade im Bereich des Medienjournalismus sind die Grenzen zwischen Journalismus und Public Relations oft schwer zu ziehen. Medienjournalisten fällt es deshalb relativ leicht, in Werbeagenturen oder zu anderen Medienunternehmen zu wechseln, wo sie die Öffentlichkeitsarbeit übernehmen können. Ihr großer Vorteil: Da sie aus dem Journalismus kommen, wissen sie sehr gut, wie sie Themen bearbeiten müssen, damit ihre Beiträge abgedruckt oder gesendet werden.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Medienjournalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr