Allgemeine Hinweise

Der angehende Medienjournalist braucht vor allem eine schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit, über den eigenen Tellerrand hinausblicken zu können. Weil auch diverse andere Ressorts den Medienjournalismus zumindest berühren können, sollte der Medienjournalist darüber hinaus recherchesicher in möglichst allen journalistischen Fachbereichen sein. Und natürlich sollte er über ausreichend Medienkompetenz verfügen, um sich schnell in ein neues Medium einarbeiten zu können. Dieses Wissen und Können muss er natürlich auch an Dritte vermitteln können.

Vor dem Volontariat empfiehlt sich deshalb ein möglichst breit gefächerter Studiengang, in dem sich der angehende Medienjournalist die Fähigkeiten antrainiert, die er während seines späteren Studiums braucht. Nicht nur klassische und beliebte Studienfächer wie Kommunikationswissenschaft oder Germanistik kommen dafür in Frage, sondern durchaus auch exotischere Studiengänge wie Volkskunde oder Ethnologie. Der Grund: In diesem Studium lernen die Studenten, sich in fremde Kulturkreise hineinzudenken. Dadurch trainieren sie die Fähigkeit zum ressortübergreifenden Denken.

Zur optimalen Studienwahl lässt sich allerdings keine Empfehlung aussprechen. Für den Medienjournalisten sind die oben genannten Fähigkeiten entscheidend, die er nur durch das tägliche Training in der Praxis erwerben kann. Eventuelle Wissenslücken in verschiedenen Bereichen kann der Medienjournalist durch konsequente Fortbildung schließen.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Medienjournalismus

 

Lesen Sie dazu auch:


Allgemeine Übersicht zu Ausbildungsmöglichkeiten

Ausbildungsmöglichkeiten für Medienjournalisten

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr