Rezipienten

Die typische Zielgruppe des Kulturjournalismus sind kulturell interessierte Leser, Hörer und Zuschauer. Der Kreis an Konsumenten hat sich in den vergangenen Jahren erheblich ausgeweitet. Denn noch bis in die 1980er Jahre hinein waren es vor allem Bildungsbürger, die sich für die Themen des Kulturjournalismus interessierten.

Doch seitdem die Journalisten nicht mehr nur Themen der sogenannten Hochkultur aufgreifen, hat der Kulturjournalismus auch ein wachsendes, junges Publikum. So gelten etwa Comics, die noch vor wenigen Jahren eher als Schund belächelt wurden, mittlerweile als eigenständige Kunstform. Gleiches gilt für Unterhaltungsliteratur oder Filme, bei welchen der Unterhaltungsanspruch im Vordergrund steht, die inzwischen auch von Kulturjournalisten besprochen werden.

Nicht zuletzt liegt das wachsende Interesse am Kulturjournalismus auch an der weiten Verbreitung der Neuen Medien. Blogs und Online-Magazine bieten diversen Subkulturen eine Plattform, was dazu beiträgt, dass sich die Leser auch für andere Themen, die im Kulturjournalismus behandelt werden, interessieren.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Kulturjournalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr