Rezipienten

Die Leser und Zuschauer des kulinarischen Journalismus sind so breit gefächert wie die Bandbreite der Berichterstattung an sich, die sich schwerpunktmäßig aber auf die verschiedenen Mediengattungen aufteilt. Fachmagazine werden vorwiegend von Menschen gelesen, die in der Gastronomie oder in der Lebensmittelindustrie arbeiten. Für sie bedeutet der Medienkonsum mehr als nur bloßes Interesse, weil sie sich hier auch Tipps und Anregungen holen, die sie im eigenen Betrieb umsetzen können. Aber auch Gourmets informieren sich gerne in den zahlreichen Fachmagazinen, weil sie hier zusätzliche Hintergrundinformationen bekommen, die in den Publikumsmedien nicht unbedingt berücksichtigt werden. Eine Sonderrolle nehmen dabei Kochbücher ein, die den Fachpublikationen zugerechnet werden. Sie werden von Profis und Laien gleichermaßen genutzt.

Die Mediennutzer in den Publikumsmedien

Generell lässt sich sagen, dass die Beiträge aus dem Metier kulinarischer Journalismus von ambitionierten Laien gesehen und gelesen werden, wobei es einen deutlichen Unterschied zwischen Printmedien und Fernsehen gibt.

Die Leser sammeln oft gern Rezepte, um in der eigenen Küche einmal selbst etwas Besonderes auszuprobieren und ihre Familie und Freunde kulinarisch zu verwöhnen. Die Journalisten liefern außerdem Anregungen für außergewöhnliche Ausflugsziele oder exklusive Lokale, in die der eine oder andere Leser seinen Partner ausführen kann. Zunehmend wichtig werden außerdem gesundheitsbewusste Leser oder Menschen, die einen bestimmten Diätplan einhalten müssen. Auch sie holen sich in den Berichten Anregungen zur Gestaltung des eigenen Speiseplans.

Genießer, die gern einmal Exotisches probieren, nutzen gleichermaßen Printmedien und Reisereportagen im Fernsehen. Diese bilden für den Zuschauer allerdings meist nur den Anstoß dafür, sich intensiver mit der Küche eines Landes oder einer Region zu beschäftigen.

Journalismus und Entertainment

Den großen Erfolg des kulinarischen Journalismus im Fernsehen verdankt dieser Bereich, dass hier die Unterhaltung deutlich im Vordergrund steht. Die Zuschauer bekommen Anregungen für die eigene Küche gewissermaßen nebenbei und genießen in erster Linie die Show der Protagonisten auf dem Bildschirm.


Zurück zur Übersicht:

Portrait kulinarischer Journalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr