Qualitätskriterien

Zumindest in den klassischen Medien lässt sich eine qualitativ hochwertige Berichterstattung von schlechtem Journalismus auch vom Laien relativ einfach unterscheiden. Die Berichte müssen gut erzählt sein und sollen dem Mediennutzer Informationen liefern, die er noch nicht kennt. Von welcher Art diese Informationen sind, ist abhängig vom jeweiligen Anlass und der journalistischen Darstellungsform. Bei einer kulinarischen Reisereportage beispielsweise werden auch Informationen zum kulturellen Hintergrund erwartet. Interessant ist für den Konsumenten etwa die Frage, warum in der islamischen Küche bestimmte Gerichte erlaubt sind und andere nicht oder warum im asiatischen Raum mit Stäbchen gegessen wird. Die Recherche dieser Hintergründe erfordert vom Berichtenden natürlich ein handwerkliches Geschick, das weit über das gastronomische Wissen hinaus reicht.

Schwieriger wird die Beurteilung, wenn es um die Neuen Medien geht. Denn neben den Online-Präsenzen der jeweiligen Medien betreiben verschiedene Kulinarjournalisten und Laien ebenfalls eigene Blogs. Ambitionierte Laien ohne journalistische Ausbildung können hier eine ebenso gute Arbeit abliefern wie Fachjournalisten. Zumindest, wenn sie sich auf den Aspekt konzentrieren, den sie wirklich beherrschen. Als Beispiel dürfen hier Rezepte, die ebenfalls zum kulinarischen Journalismus gerechnet werden, gelten. Hier kommt es nicht nur auf die Liste der Zutaten und die neutrale Beschreibung, wann welche Arbeitsschritte wie gemacht werden, an. Ein sehr wichtiger Punkt sind hier auch Tipps, worauf bei der Zubereitung zu achten ist. Diesen Aspekt kann ein begeisterter Hobbykoch mit Lust am Schreiben oft sogar besser bedienen als ein professioneller Kulinarjournalist.


Zurück zur Übersicht:

Portrait kulinarischer Journalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr