Beschäftigungsmöglichkeiten

Was die Beschäftigungsmöglichkeiten angeht, können Kulinar- bzw. Foodjournalisten im Vergleich zu anderen Kollegen regelrecht aus dem Vollen schöpfen. Denn neben Zeitungs- und Magazinverlagen sowie Sendern bieten sich noch zahlreiche weitere Arbeit- und Auftraggeber an.

Bei zahlreichen Buchverlagen sind Kochbücher eine wichtige Säule des Verlagsprogrammes. Das gilt vor allem für regionale Verlage, die sich auf Publikationen aus und über eine bestimmte Region spezialisiert haben. Vor allem freiberufliche Kulinar- bzw. Foodjournalisten haben die Möglichkeit, ihre Rechercheergebnisse durch Buchpublikationen "zweitzuverwerten". Für die Journalisten bedeutet das durch die Tantiemen ein attraktives und vor allem kalkulierbares Zusatzeinkommen.

Die Fachjournalisten haben darüber hinaus auch die Möglichkeit, für PR-Agenturen tätig zu werden und deren Kunden aus Gastronomie und Lebensmittelindustrie zu betreuen. Ihr journalistisches Hintergrundwissen ist hier beispielsweise gefragt, wenn Newsletter geschrieben oder Homepages neu gestaltet werden müssen.


Zurück zur Übersicht:

Portrait kulinarischer Journalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr