Allgemeine Hinweise

Selbst wenn der angehende Kulinar- bzw. Foodjournalist keine Restaurantkritiken schreiben, sondern sich auf andere Aspekte des Fachbereichs konzentrieren will, braucht er vor allem zwei Fähigkeiten, die er auch an keiner Journalistenschule lernen kann: einen guten Geschmackssinn und die Fähigkeit, Geschmäcker und Aromen so zu beschreiben, dass auch ein anonymes Gegenüber sie nachvollziehen kann. Darüber hinaus sollte der angehende Kulinar- bzw. Foodjournalist gut kochen können, wenngleich die Ausbildung zum Koch keine zwingende Voraussetzung ist.

Der Grund dafür: Nur wenn der angehende Kulinar- bzw. Foodjournalist die Arbeitsabläufe beim Kochen bestens kennt und die Qualität der verwendeten Produkte beurteilen kann, ist er in die Lage, die Qualität einer Mahlzeit beurteilen zu können. Und genau diese Fähigkeit braucht er für einen Großteil der Berichterstattung im Bereich kulinarischer Journalismus.

Weitere Voraussetzungen für einen guten Journalisten

Weil der kulinarische Journalismus sehr viel weniger vom Terminjournalismus geprägt ist, der in vielen Ressorts Alltag ist, sind die Fachjournalisten auch sehr viel freier in der Themenwahl. Eine große Portion an Neugierde und Offenheit für Neues sowie ein gutes Gespür dafür, woraus sich eine gute Geschichte machen lässt, sind ebenfalls zwingend erforderlich. Denn wie langjährige Kollegen aus der Branche bestätigen können, schreibt der Zufall meist die besten Geschichten. Möglicherweise entdecken die jungen Journalisten bei einer Wanderung zufällig ein Ausflugslokal mit außergewöhnlicher Küche, das kaum bekannt ist und als Geheimtipp gilt. Oder sie stoßen im Urlaub auf eine Möglichkeit zur Zubereitung von Gerichten, die sie noch nicht kennen.

Diese Fähigkeiten sollte ein Journalist grundsätzlich mitbringen. Der Kulinar- bzw. Foodjournalist hingegen ist zwingend auf diese Eigenschaften angewiesen. Denn die Möglichkeit zur Berichterstattung von vorgegebenen Terminen fehlt ihm in seinem Fachbereich fast komplett.


Zurück zur Übersicht:

Portrait kulinarischer Journalismus

 

Lesen Sie dazu auch:


Allgemeine Übersicht zu Ausbildungsmöglichkeiten

Ausbildungsmöglichkeiten für Kulinar- & Foodjournalisten

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr