Volontariat

Im Idealfall gelingt es den Nachwuchsjournalisten, ein Volontariat in einem der zahlreichen Fachmedien zu ergattern. Diese arbeiten allerdings meist mit verschiedenen Freelancern zusammen und produzieren selbst mit schlanken Redaktionen. Dadurch ist das Angebot an Volontärstellen natürlich sehr begrenzt. Die Medien Radio und Fernsehen bieten ihren Volontären ebenfalls relativ wenige Möglichkeiten, während des Volontariats in den Auto-/Motorjournalismus hineinzuschnuppern. Der Grund liegt hier in einem sehr dünnen Angebot an Sendungen rund um das Auto.

Tageszeitungen bieten die größten Chancen

Nach wie vor nehmen Tageszeitung eine führende Rolle in der Ausbildung des journalistischen Nachwuchses ein. Hier haben angehende Auto-/Motorjournalisten auch die größten Chancen, in die Materie hineinzuschnuppern. Denn im Rahmen der Ausbildung ist es üblich, dass die Journalisten in mehreren Ressorts arbeiten, um alle journalistischen Abteilungen der Zeitung kennenzulernen. Wenn sie Interesse bekunden, für die Wochenendbeilagen oder Sonderveröffentlichungen zu arbeiten, kommen sie zwangsläufig mit Auto-/Motorjournalismus in Berührung.

Die Chancen, dass dieser Wunsch von den Vorgesetzten auch erfüllt wird, stehen relativ hoch. Beide Abteilungen, die in den meisten Zeitungen – wenn überhaupt – nur ein kleines Ressort bilden gelten nämlich beim journalistischen Nachwuchs, der seine Zukunft im Politik-, Wirtschafts- oder Lokaljournalismus sieht, eher als ungeliebt.

Zusätzliche Qualifikationen sind wichtig

In allen anderen Ressorts haben sie die Gelegenheit, autoaffine Themen in Zusammenarbeit mit erfahrenen Kollegen zu bearbeiten. Dadurch lernen die Volontäre alle Facetten des Auto-/Motorjournalismus kennen und sind bestens gerüstet für ihre spätere Tätigkeit als Fachjournalist.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Auto- und Motorjournalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr