Journalistenschule

Die meisten Journalistenschulen konzentrieren sich in ihrem Ausbildungsangebot auf die grundlegende und breit gefächerte Ausbildung des journalistischen Nachwuchses. Eine Spezialisierung auf bestimmte Ressorts ist zwar möglich, diese konzentrieren sich allerdings meist auf die klassischen Mantelressorts. Für Fachjournalisten bietet die private Journalistenschule Deutsches Journalistenkolleg mit Sitz in Berlin eine Alternative. Um zu diesem Studium zugelassen zu werden brauchen die Interessenten entweder die Allgemeine Hochschulreife oder alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung mit dreijähriger Berufspraxis.

Eine Schule für Experten

Das Ausbildungsprogramm des Deutschen Journalistenkollegs speziell auf die Bedürfnisse angehender Fachjournalisten zugeschnitten. In einem 18monatigen Fern- und Onlinelehrgang lernen die Teilnehmer zunächst die Grundlagen des Journalistenhandwerks wie Arbeitstechniken und Darstellungsformen kennen. Die Kurseinheiten Recherchieren, Stilistik sowie Presse- und Medienrecht ist für alle Teilnehmer obligatorisch. Darüber hinaus können sich die jungen Journalisten in weiteren Kurseinheiten für bestimmte Fachbereiche wie Auto-/Motorjournalismus spezialisieren. Aus dem Angebot von insgesamt 26 Kurseinheiten müssen sie neun oder mehr belegen.

In der Kurseinheit Motorjournalismus erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in die Berichterstattung aus diesem Fachbereich. Zu den Kursinhalten gehören neben dem Motorjournalismus an sich unter anderem auch die Motorpresse und die Branche an sich. Diesen Studienbrief empfiehlt das Deutsche Journalistenkolleg für Journalisten, die im Auto-/Motorjournalismus arbeiten wollen.

Der Weg in die freiberufliche Existenz

Gerade Fachjournalisten haben oft das Problem, dass sie regelrecht in die Selbstständigkeit stolpern, weil es in ihrem Bereich aktuell keine freien Redakteursposten gibt. Sie müssen sich in diesem Fall nicht nur um die Sicherung ihrer beruflichen Existenz und Auftraggeber kümmern, sondern sich darüber hinaus mit dem Themenfeld der Existenzgründung beschäftigen. Das bedeutet eine nicht unerhebliche zusätzliche Belastung, welche die Journalisten zudem von ihrer eigentlichen Aufgabe abhält.

Auch hier bietet das Deutsche Journalistenkolleg eine Möglichkeit an, die Weichen rechtzeitig zu stellen. Sie können während des Fern- und Onlinestudiums nämlich auch lernen, wie sie ihre Existenzgründung optimal vorbereiten und wie sie effektiv Marketing betreiben, um regelmäßig an Aufträge zu kommen.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Auto- und Motorjournalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr