Fokus Deutschland

Was die Vielfalt der Medienlandschaft im Auto-/Motorjournalismus betrifft, gibt es im Grunde keine großartigen länderspezifischen Unterschiede. Jedoch spielt der Auto-/Motorjournalismus in Deutschland eine sehr viel größere Rolle als in anderen Ländern. Das hat vor allem mehrere historische Gründe: Die Automobil-Pioniere der ersten Stunde stammten aus Deutschland und tüftelten in ihren Werkstätten so lange, bis anno 1886 die Geburtsstunde des modernen Autos schlug, als Carl Benz seinen "Benz Patent-Motorwagen Nummer 1" zum Patent anmeldete.

Das Auto bringt Wohlstand und Freiheit

Als die technische Entwicklung so weit fortgeschritten war, dass sich auch Normalverdiener ein Auto leisten konnte, avancierte das Auto zu einem Symbol für Wohlstand und Freiheit. Diesen Nimbus nutzten auch die beiden totalitären Systeme auf deutschem Boden, wobei es den Nationalsozialisten nicht gelang, ein günstiges Auto für das Volk herzustellen. Die Pläne des KdF-Wagens wurden erst nach dem Krieg mit dem VW Käfer verwirklicht. Und noch heute wird kaum ein Wirtschaftsgut so sehr mit dem Wirtschaftswunder in Verbindung gebracht wie der Käfer, mit dem nach den kargen Jahren des Wiederaufbaus erstmals für die breite Masse Reisen in den sonnigen Süden möglich wurden.

Es verwundert also nicht, dass den Deutschen eine besonders emotionale Bindung zum Auto nachgesagt wird, die sich auch in den Medien zeigt. Hinzu kommt, dass Deutschland weltweit der viertgrößte Autoproduzent hinter China, den USA und Japan ist. Auch das findet seinen Niederschlag in den Medien. Schließlich ist die Automobilindustrie neben dem Baugewerbe einer der wichtigsten Arbeitgeber, wodurch sich ressortübergreifend immer wieder Aspekte für eine Berichterstattung ergeben.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Auto- und Motorjournalismus

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr