Volontariat

Vorbereitung im Volontariat

Weil die wenigsten Medien ein eigenes Ressort für die Auslandsberichterstattung unterhalten, können sich Volontäre während der Ausbildung im Rahmen der Rotation durch die verschiedenen Ressorts auch nicht gezielt auf die Tätigkeit als Auslandskorrespondent vorbereiten. In der Zeit, in welcher sie im Mantelressort tätig sind, können sie aber sehr wohl ihr Augenmerk auf die internationale Berichterstattung richten. Am besten geht das in den Ressorts Politik und Wirtschaft. Denn hierher kommen von Nachrichtenagenturen und Korrespondenten, die beim jeweiligen Medium unter Vertrag stehen, die meisten Nachrichten und Pressemitteilungen an. Die Volontäre erfahren hier, wo der aktuelle Fokus der Auslandsberichterstattung liegt und bleiben, sofern sie als Redakteur dem Ressort treu bleiben, zumindest theoretisch am Ball.

Sonderveröffentlichungen als Qualifikation?

Zusätzlich für eine Tätigkeit als Auslandskorrespondent können sich Volontäre über Sonderveröffentlichungen qualifizieren. Ein beliebtes und in regelmäßigen Abständen wiederkehrendes Thema sind hier nämlich Reiseseiten, die mit ansprechenden Berichten gefüllt werden sollten, um ein attraktives Umfeld für Anzeigenkunden zu bieten. Schon während des Volontariats können sich junge Journalisten hier mit Reisereportagen für die spätere Auslandsberichterstattung qualifizieren. Denn hier sind genau die Qualifikationen gefragt, die der Korrespondent für die Auslandsberichterstattung mitbringen muss.


Zurück zur Übersicht:

Portrait Auslandsberichterstattung

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr