Medienangebote

Medien mit ausgezeichneter Auslandsberichterstattung

Weil die Auslandsberichterstattung sehr kostenintensiv ist, unterhalten nur wenige Medien ein eigenes Netz an Auslandskorrespondenten. Im Printbereich stechen vor allem aufwendig produzierte Magazine aus dem Markt heraus.

Das monatlich erscheinende Magazin GEO aus dem Verlagshaus Gruner und Jahr erscheint seit 1976. Bekannt ist es vor allem für die ausführlichen Fotostrecken und Reportagen. Eine Übersicht über die Reportagen und Reisetipps finden Interessenten auf der Seite www.geo.de.

Das Reisemagazin Merian bietet in jeder Ausgabe ein Schwerpunktthema. Die jeweilige Region wird umfassend beleuchtet, von der Geschichte bis hin zu Kultur und Gastronomie. Online können sich die Besucher einen Überblick auf www.merian.de verschaffen.

Die Auslandsberichterstattung aus den 25 Auslandsstudios gilt als das große Aushängeschild der ARD, sowohl im Fernsehen, als auch im Hörfunk. Die Korrespondenten beliefern vor allem die Nachrichtenmagazine "Tagesschau" und "Tagesthemen".

Sehr stark vertreten ist die Auslandsberichterstattung auch beim ZDF, das 18 Studios unterhält. Wichtige Abnehmer der Berichte sind die Nachrichtensendungen "Heute" und "Heute Journal".


Zurück zur Übersicht:

Portrait Auslandsberichterstattung

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr