Wie Steady Journalist:innen ein Stück unabhängiger machen will Neuer Fachjournalist-Beitrag.

Als Journalist:in unabhängig von Verlagen Geld zu verdienen, funktioniert etwa über die Publishing-Plattform Steady. Diese ist eine Art Abo-Dienstleister für Journalist:innen und Medienschaffende. Via Newsletter versorgen die Journalist:innen ihre Community mit ihren neusten Recherchen und Nachrichten. Zehn Prozent der Provision geht an den Abo-Dienstleister. Mittlerweile veröffentlichen namhafte Journalist:innen auf der Plattform wie zum Beispiel Nils Minkmar, Hans-Martin Tillak oder Teresa Bücker. Ob sich Steady für Sie als Journalist:in lohnt, erfahren Sie im Beitrag.

© DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband AG