TÜV Rheinland zertifiziert Qualitätsmanagement des DFJV Audit erfolgreich abgenommen.

Der TÜV Rheinland hat in einem umfassenden Rezertifizierungsaudit das Qualitätsmanagementsystem des Deutschen Fachjournalisten-Verbands (DFJV) überprüft. Hierbei wurde vom TÜV Rheinland festgesellt, dass der DFJV auch weiterhin seine hohen Qualitätsstandards erfüllt. TÜV-Auditleiter Patrick Rudolph hat die seit 2009 bestehenden Zertifizierungen nach ISO 9001:2015 bestätigt.

DFJV-Vorstand Christin Fink kommentiert das Ergebnis wie folgt: „Der TÜV Rheinland hat auch in 2021 die hohen Qualitätsstandards des DFJV bescheinigt. Das ganze Team und ich freuen uns sehr über die Auszeichnung aus Köln. Auch in Zukunft wird der DFJV – ganz im Sinne unserer Mitglieder – die Verbandsleistungen permanent überprüfen und verbessern.“

Hintergrundinformationen: Der DFJV ist seit 2009 als erster und bislang einziger Journalistenverband nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Seit 2014 werden die Normen durch DIN ISO 10002 (Leitfaden für die Behandlung von Reklamationen in Organisationen), seit 2015 durch die DIN ISO 26000 (Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung von Organisationen) ergänzt. Das Qualitätsmanagementsystem des DFJV umfasst die Kernprozesse der Verbandsarbeit, die operative und strategische Verbandsführung, die Mitgliederorientierung, interne Geschäftsabläufe, sowie Finanzen und Controlling.

© DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband AG