Hannes Steins „Der Weltreporter“: Von fantastischen Reisen und der verführerischen Macht des Erzählens Neuer Fachjournalist-Beitrag.

Die Reportage gilt als Königsdisziplin des Journalismus. Auch die Romanfigur Bodo von Unruh liebt diese journalistische Gattung, vor allem Reisereportagen. Journalist Unruh berichtet wortgewandt von wundersamen Orten im Hochglanzmagazin Holzmann’s Weltspiegel. Doch mit der Zeit kommen Zweifel auf, ob sich in den Reportagen Unruhs Wahrheit und Fiktion vermischen. Der Roman „Der Weltreporter“ handelt von der verführerischen Macht des Erzählens. Unsere Rezensentin Friederike Schwabel hat den „gesellschaftskritischen und amüsanten“ Roman gelesen. Ihre Buchkritik lesen Sie hier.

© DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband AG