Großartige Food-Geschichten sind Mangelware Neuer Fachjournalist-Beitrag.

Die Nachfrage nach Food-Zeitschriften ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. „Fast jede kulinarische Nische hat inzwischen eine publizistische Plattform“, erklärt Jan Spiegelhagen, Chefredakteur und Editorial Direktor Food bei Gruner + Jahr. Trotz des Booms gibt es auch Kritik, so gebe es zu wenige Geschichten mit Recherchetiefe, wie der Food-Experte Thomas Vilgis findet. Ihm zufolge gibt es auch viel zu wenig gut ausgebildete Fachjournalisten im Food-Bereich. Das Potenzial im Food-Journalismus kann also noch mehr ausgeschöpft werden. Das findet auch Youtuber Mori Gewinner, der seinen Zuschauern Food-Hintergrundinformationen neben dem Kochen liefert.

Zum aktuellen Fachjournalist-Beitrag gelangen Sie hier.

© DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband AG