Filmkritik zu „Reporter des Satans“: das Inhumane an „Human Interest“ Neuer Fachjournalist-Beitrag.

Von ethischen Grenzüberschreitungen im Journalismus handelt der Film „Reporter des Satans“. Mit allen Mitteln versucht der Journalist Chuck Tatum, die Rettung eines in einer Höhle Eingeklemmten zu verzögern. Der Karrierist Tatum nimmt hierbei keine Rücksicht auf Verluste, um die Auflage seiner Zeitung zu steigern.

Für Star-Regisseur Billy Wilder war „Reporter des Satans“ eines seiner düstersten Filme. „Sie wollten mir nicht glauben, dass Zeitungsredakteure zu solch einem Verhalten fähig sind“, erzählte Wilder später in einem Interview. Der Film wird auf unangenehme und äußerst sehenswerte Weise gespielt, wie unsere Filmkritikerin Dobrila Kontic findet.

Ihre Filmkritik haben wir in unserem Onlinemagazin Fachjournalist veröffentlicht.

© DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband AG