Forum Technikjournalismus

Das Forum Technikjournalismus (FTJ) ist eine Kernaktivität der „Initiative Technik im Dialog", die gemeinsam von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und IFOK ins Leben gerufen wurde. Das FTJ will ein Netzwerk für Technikkommunikation knüpfen und den Dialog zwischen Journalisten, PR-Experten sowie Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft ermöglichen.

Mit verschiedenartigen Workshops zu relevanten Themen aus der Welt der Technik – ausgesucht und festgelegt nach den journalistischen Kriterien Aktualität, Relevanz, Nachrichtenwert und Exklusivität – richtet sich das Forum Technikjournalismus an (Technik-)Journalisten aller Mediengattungen, an Kommunikationsleute aus Unternehmen sowie an Journalismus- und PR-Studierende. Die Workshops mit bis zu 40 Teilnehmern sorgen so für fachlich fundierten Wissenstransfer und die Vermittlung journalistischer Methodenkompetenz.

 

Zurück zu den Weiterbildungsinstituten

 

Kostenloser Journalistenworkshop/FTJ Lunch & Talk: Aufmacher oder Lückenfüller – Wie Journalisten die Smart City sehen

Weiterbildungsinstitut:

Forum Technikjournalismus

Termin:

21.10.2014

Ort:

Frankfurt am Main

Veranstaltungsadresse:

VDE-Kongress, Messe Frankfurt (Raum: Ausstellung), Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main

Inhalt:

Die "Intelligente Stadt" ist die Zukunftsvision einer technisch vernetzten, umweltschonenden, effizienten, und nicht zuletzt komfortablen urbanen Lebenswelt. Aber was steckt alles hinter diesem Sammelbegriff? Welches Bild der "Smart City" findet sich in den Medien? Welche technischen Möglichkeiten können noch ausgeschöpft werden? Welchen Nutzen haben die Bürgerinnen und Bürger davon? Welche Konzepte spielen eine besondere Rolle in der Berichterstattung, welche finden kaum Beachtung?

Diese und weitere Fragen möchte das Forum Technikjournalismus (FTJ) bei einem "Lunch & Talk" im Rahmen des VDE-Kongresses 2014 mit Journalisten und ausgewiesenen Fachexperten diskutieren.

Für ein kontrovers-konstruktives Gespräch stehen folgende Referenten zur Verfügung:

  • Axel Gedaschko, Senator a. D., Präsident des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW)
  • Hans Lothar Schäfer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Techem GmbH
  • N.N., Telefonica Deutschland

Moderiert wird die Veranstaltung von Georg Küffner, F.A.Z., und Philipp Schrögel, Forum Technikjournalismus.


Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

FAQ

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr