Existenz-Rechtsschutzversicherung

Leider kommt es immer wieder vor, dass man als freier Journalist auf ausstehende Honorare warten muss. Wenn die Zahlungsmoral und/oder -fähigkeit Ihrer Kunden zu wünschen übrig lässt, kann dies für Sie als Journalist zu einem ernsthaften finanziellen Problem werden. Schließlich gehen Sie als freiberuflich tätiger Journalist meist in Vorleistung.

Die Existenz-Rechtsschutzversicherung, die Ihnen der DFJV in Kooperation mit einem großen Versicherungsunternehmen anbietet, schützt Sie hier wirkungsvoll.

Ihr Vorteil: Als DFJV-Mitglied erhalten sie spezielle Konditionen auf den Standard-Betrag.


Zur Versicherung


Folgende Leistungen deckt die Existenz-Rechtsschutzversicherung im Einzelnen ab:

  • Professionelles Forderungsmanagement
  • Außergerichtliche Beitreibung von fälligen, unstrittigen Forderungen von 100 bis 100.000 EUR
  • Bonitätsprüfung von privaten und gewerblichen Auftraggebern (Mindestauftragswert 1.000 EUR)
  • Adressermittlungskosten über das Einwohnermeldeamt, falls Schuldner „unbekannt verzogen"
  • Übernahme vorvertraglicher Forderungen (max. sechs Monate)
  • Gerichtliches Mahnverfahren
  • Gerichtskosten für die Beantragung des Mahnbescheids durch Rechtsanwälte
  • Durchführung der Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
  • Gerichtsvollzieherkosten
  • Gutachten bei strittigen Forderungen

Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-
12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

Berufliche Absicherung

Unsere Versicherungsprodukte im Überblick

Aktuell können Sie als DFJV-Mitglied aus folgenden Optionen wählen:

Haftpflichtversicherung für Vermögensschäden