In der britischen Serie „Press“ stehen zwei konkurrierende, fiktive Tageszeitungen gegenüber. Beide Blätter sind realen Vorbildern entlehnt. Zum einen die mächtige „The Post“, die zu vergleichen ist mit den Boulevard-Zeitungen The Sun und dem Daily Mirror und zum anderen „The Herald“ − angelehnt an den Guardian. Die Serie knüpft an „durchaus spannende und reale Berichtserstattungsfälle…

Weiterlesen

Im zweiten Teil des Interviews mit Andrea Huss, die als Businesscoach überwiegend Medienschaffende berät, geht es unter anderem um Fragen wie: Festanstellung oder Selbstständigkeit, wo gibt es gut bezahlte Jobs, wie findet jeder sein passendes Ressort? Huss erklärt zudem, dass viele Selbstständige ein Problem mit Akquise haben, die jedoch wichtig ist, um „seine eigene Dienstleistung…

Weiterlesen

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Süddeutsche Zeitung 50 Stellen einsparen will. Überall im Land wird bei Zeitungen und Zeitschriften gespart, Corona hat diesen Trend wegen wegbrechender Werbeanzeigen noch einmal verstärkt. Andrea Huss weiß, wie es ist, Redaktionen zu verkleinern oder ganz aufzulösen. Sie blickt auf 20 Jahre in Führungspositionen in verschiedenen Verlagen zurück.…

Weiterlesen

Seit rund 15 Jahren schreibt Barbara Wimmer in Print- und Onlinemedien über Technikthemen, wie IT-Sicherheit, Netzpolitik, Datenschutz und Privatsphäre. In ihrem ersten fiktiven Kriminalroman mit dem Titel „Tödlicher Crash“ gelingt es ihr diese Themen in leichte Cyberkrimi-Unterhaltung zu vereinen. Im Fokus des Krimis steht eine junge IT-Journalistin, die des Mordes am österreichischen Finanzminister verdächtigt wird.…

Weiterlesen

Seit längerem stehen die Polittalkshows der Öffentlich-Rechtlichen bezüglich ihrer einseitigen Gästeauswahl in der Kritik. Eine neue Studie bestätigt nun, was viele kritisieren an den „Big 4“ der Talkshowlandschaft (Anne Will, hart aber fair, Maischberger und Maybrit Illner). So kommen zwei Drittel aller Gäste aus Politik und Medien, 8,8 Prozent aus der Wissenschaft, 6,4 Prozent aus…

Weiterlesen

Im Juni löste der Meinungsbeitrag „All cops are berufsunfähig“ der Autorin Hengameh Yaghoobifarah eine Kontroverse zwischen der taz und dem Bundesinnenmister Horst Seehofer aus. Der Minister drohte sogar mit einer Strafanzeige gegen die Autorin und ihren Beitrag, von der er jedoch später abrückte. Unterdessen erklärte Seehofer, sich an den Presserat zu wenden und ihn zu…

Weiterlesen

Im Februar und März 2020, und somit noch vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland, wurden vom Institut für Demoskopie Allensbach mehr als 500 Lehrkräfte zur Vermittlung von Nachrichtenkompetenz im Unterricht befragt. Bei der Erhebung gaben 55 Prozent der Lehrkräfte an, dass die Vermittlung von Nachrichtenkompetenz „besonders wichtig“ ist. Dies finden Lehrkräfte in Westdeutschland mit…

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz gehört mittlerweile zu unserem Alltag. Da sie immer besser wird, ersetzt sie zunehmend den Menschen. Auch im Bereich Journalismus. Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass die Nachrichtenplattform msn.com von Microsoft ihre Redaktion von 27 Journalisten entlassen hat. Von nun an sind es nicht mehr Menschen, die Nachrichten auswählen und platzieren, sondern Algorithmen. Unser…

Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende ist es bei den Berliner Corona-Demos vermehrt zu Angriffen und Bedrohungen gegenüber Journalisten gekommen. Nach vorliegenden Informationen der Deutschen Journalistinnen und Journalisten-Union (dju) in ver.di wurden zwei Redaktionen bedroht, fünf Fernseh-Kamerateams mit jeweils zwei bis drei Personen sowie 12 weitere Journalisten wurden bedrängt, beleidigt, bespuckt und geschlagen. Hervorzuheben ist ein brutaler Angriff…

Weiterlesen

Axel Bojanowski ist seit 23 Jahren Wissenschaftsjournalist. Seine Schwerpunkte liegen auf Klima-, Umwelt- und Geoforschung sowie Meereskunde. Für ihn kann jeder zum Umweltschutz beitragen, jedoch kann „dem Klimaproblem lokal nicht zu begegnet werden“. Im Interview mit dem Fachjournalist verrät Bojanowski, wer sich als Umweltjournalist eignet und welche Schwierigkeiten der Umweltjournalismus hat. So ist seiner Meinung…

Weiterlesen