Studie der TU München untersucht die Qualität von Fußball-Radio-Übertragungen

30.11.2017

Die Fußball-Bundesliga erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Folglich ist auch die Intensität der Medienberichterstattung hoch. Neben TV-Übertragungen und der Berichterstattung in  Print- und Onlinemedien sind auch Fußball-Radio-Übertragungen populär.

Doch was sind Kriterien für eine gute Radio-Kommentierung? Welche Fehler machen Hörfunk-Journalisten bei der Live-Übertragung von Fußballspielen? Sollten die Reporter im Stadion sein oder genügt eine Berichterstattung aus dem Studio? Diesen Fragen geht eine Studie nach, die am Arbeitsbereich für Medien und Kommunikation der Sportfakultät der Technischen Universität München durchgeführt wurde.

In ihrem Beitrag für das Onlinemagazin "Fachjournalist" fassen die Autoren der Studie, Michael Schaffrath und Patrick Schmid, die wichtigsten Ergebnisse zusammen.

Ausgewählte Ergebnisse im "Fachjournalist".


Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

DFJV Deutscher
Fachjournalisten-Verband AG
Karmeliterweg 84
13465 Berlin

News-Abo per RSS-Feed

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr