Steuertipps für Journalisten: neue Informationsbroschüre abrufbar

13.02.2018

Haben Sie Ihre Steuererklärung für das vergangene Jahr schon erstellt? Dann gehören Sie zu einer eher selten Spezies. Denn viele Menschen lassen sich damit Zeit. Abgabefrist für die Einkommen- und Umsatzsteuererklärung 2017 ist prinzipiell der 31. Mai 2018. In einigen Bundesländern wie Hessen oder Bayern ist der 31. Mai 2018 jedoch ein Feiertag (Fronleichnam). Hier muss die Erklärung spätestens am 1. Juni 2018 beim Finanzamt sein. Ab dem kommenden Jahr  haben alle Bürger zwei Monate mehr Zeit für ihre Steuererklärung – dann endet die Abgabefrist am 31. Juli.

Damit Sie bestens gerüstet sind für Ihre Steuererklärung, stellen wir Ihnen auch in diesem Jahr die "Steuertipps für Autoren und Journalisten" zur Verfügung.

Die Broschüre der Haufe-Gruppe zeigt Ihnen, worauf Sie bei der nächsten Steuererklärung achten sollten und welche Steuervorteile Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen in Anspruch nehmen können. Das Serviceangebot ist speziell auf Autoren und Journalisten zugeschnitten und wird DFJV-Mitgliedern in einer jährlich aktualisierten Fassung kostenfrei zur Verfügung gestellt.

 

Alles Wichtige zur Steuererklärung für 2017.


Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

DFJV Deutscher
Fachjournalisten-Verband AG
Karmeliterweg 84
13465 Berlin

FAQ

News-Abo per RSS-Feed

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr