Ressort Umwelt & Natur: "Ein Thema für die Zukunft ist, grüne Lügen aufzudecken"

16.04.2018

Der Umweltjournalismus ist ein noch relativ junges fachjournalistisches Ressort. Megathemen wie der Klimawandel haben jedoch dazu beigetragen, dass das Gebiet in der Öffentlichkeit rasch an Bedeutung gewonnen hat. Doch wie sieht die Arbeit eines Umweltjournalisten konkret aus?

Dies verrät Susanne Götze, freie Klima- und Umweltjournalistin, im Gespräch mit dem Onlinemagazin "Fachjournalist". Dabei erzählt sie, warum sie sich für das Ressort entschieden hat, welche Voraussetzungen junge Umweltjournalisten mitbringen sollten und wie sie die künftige Entwicklung ihres Fachgebiets beurteilt.

Zum ausführlichen Interview gelangen Sie hier.

Fachjournalist-Interview mit Susanne Götze.


Kontakt

030 81003688-0

030 81003688-9

E-Mail-Kontakt


Gesprächszeiten
Mo, Fr: 10-12 Uhr & 14-16 Uhr
Di-
Do: 10-12 Uhr & 13-16 Uhr

DFJV Deutscher
Fachjournalisten-Verband AG
Karmeliterweg 84
13465 Berlin

FAQ

News-Abo per RSS-Feed

Mitgliedschaft

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft

DFJV-Mitglieder haben es gut: Sie profitieren von hochwertigen Dienstleistungen. Für nur 95,– EUR im Jahr. Zum Beispiel:

Beratungsservice
Presseausweis
Fachpublikationen
Weiterbildung
Networking
Berufliche Absicherung
u.v.m.

Mehr