Medienanalyse: Eine medienwissenschaftliche Einführung

Das Buch: Der Titel erscheint in der Verlagsreihe „Medien- und Kulturwissenschaft“. Ein wissenschaftliches Lehrbuch über Analyseverfahren im Medienbereich.

Der Autor: PD Dr. Sven Grampp ist akademischer Oberrat am Institut für Theater- und Medienwissenschaft der Universität Erlangen-Nürnberg.

Verlagspräsentation mit Leseprobe

Die Themen:

  • Zur Einführung | Eine Warnung
  • Analyse | Eine Analyse
  • Poetik | Mediale Formen analysieren
  • Code | Mediale Referenzen analysieren
  • Medien | Mediale Verhältnisse analysieren
  • Milieu | Mediale Umwelten analysieren
  • Am Ende | Medienwissenschaftliche Medien analysieren

Das Resümee:

  • Der Autor versteht und behandelt „Medienanalyse“ in einem fachspezifischen Sinne. Das Buch bietet genauer gesagt eine Einführung in diverse Analysezugriffe und Methoden einer kulturwissenschaftlich ausgerichteten Medienwissenschaft.
  • Der Titel lässt sich als wissenschaftliches Lehrbuch einordnen, das dieses Thema in wissenschaftlicher Weise behandelt und wissenschaftliche Erkenntnisse in publizierter Form zugänglich macht.
  • Das Buch greift einige Medien zur näheren Betrachtung heraus. Besonderen Bezug wird auf die Fernsehserie Buffy the Vampire Slayer genommen, ferner auf die Bereiche Fotografie, Film, Comic oder Computerspiel.
  • Zur leichteren Orientierung setzt der Autor zahlreiche didaktische Elemente ein. Den einzelnen Kapiteln wird eine kleine Einführung („Spoiler-Alarm“) vorangestellt, jedes Kapitel erfährt eine knappe Zusammenfassung („Recap“) und eine abschließende Rubrik („Readings…“) markiert einen Abspann. Zahlreiche Abbildungen (nicht immer leicht lesbar) illustrieren Sachverhalte und Zusammenhänge.
  • Diese Neuerscheinung richtet sich an ein wissenschaftlich vorgebildetes Publikum, an Studierende und an Leser:innen mit einem besonderen Erkenntnisinteresse im Bereich der kulturwissenschaftlich orientierten Medienwissenschaft.