Journalismus: Eine praktische Einführung

Das Buch: Das Werk ist Teil der Reihe Studienkurs Medien & Kommunikation, einer Lehrbuchreihe für Studierende.

Der Autor: Dr. Janis Brinkmann ist Professor für Publizistik in der digitalen Informationswirtschaft und Studiendekan des Studiengangs Medienmanagement. Er lehrt u. a. in der Studienvertiefung „Digital Media and Journalism“ an der Hochschule Mittweida.

Verlagspräsentation mit Leseprobe

Die Themen:

  • Einleitung: Journalismus ist Handwerk – und Haltung
  • Einführung in den Journalismus
  • Rahmenbedingungen des Journalismus
  • Grundlagen des Journalismus
  • Journalistisches Arbeiten
  • Trends im Journalismus
  • Ausblick: Das Zeitalter des Journalismus?

Das Resümee:

  • Das Lehrbuch gibt eine Einführung in das Berufs-, Tätigkeits- und Problemfeld des Journalismus.
  • Dabei liegt der Akzent einerseits auf dem journalistischen Handwerk und auf der journalistischen Haltung, andererseits auf den Umständen und Bedingungen journalistischer Arbeit.
  • Das Kapitel „Journalistisches Arbeiten“ ist das Kernstück der Veröffentlichung. Hier werden von der Themenfindung und der Recherche über die journalistischen Darstellungsformen und das journalistische Schreiben bis zum Faktencheck wesentliche journalistische Tätigkeiten kompakt beschrieben.
  • Die Orientierung dieser Neuerscheinung lässt sich – auf einer gesicherten fachtheoretischen Grundlage – mit anwendungs- und umsetzungsorientiert kennzeichnen. Schwierige Aufgaben, komplizierte Fragestellungen und nicht gelöste Fragen, etwa in Bezug auf weitere Entwicklungen, finden die besondere Aufmerksamkeit des Autors.
  • Zahlreiche Lese- und Lernhilfen erleichtern die Lektüre. Zusammenfassungen geben die Kapitelinhalte knapp wieder, kapitelweise Diskussionsfragen regen zum Nach- und Überdenken an, 60 Abbildungen und 18 Tabellen setzen Sachverhalte und Zusammenhänge ins Bild, Vertiefungen leuchten spezielle Sachverhalte aus oder klären Begrifflichkeiten. Das Buch ist gut zu lesen.
  • Der Titel ist vorrangig für den Einsatz in Studiengängen an Hochschulen sowie für die Ausbildung von Journalisten und Journalistinnen konzipiert. Berufstätige können mithilfe dieser Neuerscheinung ihr Wissen auffrischen sowie Anregungen und Orientierungshilfen gewinnen.