Augmented Reality im Journalismus: Inhaltlicher Mehrwert und Potenziale einer innovativen Medientechnologie

Das Buch: Das Werk ist Teil der Reihe Now Media und erscheint als Band 3. Bei Augmented Reality (AR) geht es um Erweiterungen, zum Beispiel um zusätzliche Informationen.

Der Autor: Die vorliegende Veröffentlichung beruht auf der Bachelorarbeit des Verfassers.

Verlagspräsentation

Die Themen:

  • Einleitung
  • Augmented Reality und technische Basics
  • Augmented Reality im Journalismus
  • Empirische Untersuchung
  • Experteninterviews zur Evaluation der Ergebnisse

Das Resümee:

  • Innovative Medientechnologien können dazu beitragen, Möglichkeiten und Wirkungen journalistischer Arbeit zu stärken. Dieses Buch gibt ein Beispiel.
  • Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Einsatz von Augmented Reality (AR) im Journalismus
  • Der Autor geht der Frage nach, inwiefern AR-Produkte im journalistischen Arbeitsbereich in der Lage sind, einen inhaltlichen Mehrwert zu schaffen, und worin genau dieser Wertzuwachs bestehen könnte.
  • Die Arbeit beruht neben Literaturanalyse etc. auf einer empirischen Untersuchung. Der Anhang enthält den zugrunde liegenden Fragebogen, die Fragebogen-Auswertung sowie Transkripte der Experteninterviews.
  • Der Autor untersucht kompakt den AR-Einsatz bei den Print-Medien, im Videojournalismus, von Geo-Lokalisierung, im Sport-Journalismus und Event Reporting sowie unter Storytelling-Aspekten.
  • Die Suche nach dem Mehrwert für die journalistische Arbeit ist ein bestimmendes Ziel dieser Untersuchung. Der Wertzuwachs kann aus Sicht des Autors im Wesentlichen aus einem
  • Informationszuwachs, einer Erhöhung der Verständlichkeit sowie aus einer Reduzierung der inhaltlichen Komplexität bestehen.
  • Der Autor sieht AR in einem fortlaufenden Entwicklungsprozess und erwartet ein erhebliches Potenzial für die journalistische Arbeit.
  • Das Buch ist gut zu lesen.
  • Insgesamt bietet die Veröffentlichung fundiertes Überblickswissen und vermittelt Ansätze zur Nutzung moderner Medientechnologie.